Suche nach Audioaufnahmen

Die Veranstaltungen der letzten 180 Tage sind auch als Podcast verfügbar. Informationen dazu gibt es hier.

Die Aufnahme ist entsprechend der Gliederung aufgeteilt.
Teil 1: 'Marktwirtschaft': Kein Name für eine Sache, sondern programmatische Ideologie, geboren im Systemvergleich - Der Markt als 'beste Methode der Verteilung'
Teil 2: Der Markt als gelungene Kombination von Freiheit und Zwang angesichts knapper Güter und maßloser Bedürfnisse
Teil 3: Der Markt als Verhinderung des Machtmonopols der Produzenten, Verpflichtung zur Effizienz und Ausgleich von Konsumenten- und Produzenteninteresse - ganz ohne Kommando

Ort: 
Nürnberg
Datum: 
Montag, 22. Januar 2001

Teil 1: Der Ölpreis, die Konkurrenz der Kapitalisten und der Staat

Teil 2: Versorgungssicherheit bei Öl: eine imperialistische Machtfrage

Teil 3: Ölkonzerne - staatlich protektionierte Monopole des Ölgeschäfts für die Versorgung des Kapitals

Teil 4: Die Konkurrenz der Ölförderstaaten und die Rolle der Ölterminmärkte

Teil 5: Der Streit um die Treibstoffpreise und die Ökosteuer

 

Ort: 
Nürnberg
Datum: 
Mittwoch, 18. Oktober 2000

Aus gegebenem Anlaß:
 "Neue Kriege in Sicht? Nicht mit uns?"(Aufruf zum Ostermarsch 2006)
 Alle Jahre wieder: Das Elend des Pazifismus

 Teil 1: Kritik des Pazifismus - Das Außenverhältnis der Staaten
 Teil 2: Selbstkritik des Pazifismus: Friedensideal und Poltikfähigkeit
 Teil 3: Konjunkturen des Pazifismus - der Erfolg der Nation und Liebe zum Frieden 

Ort: 
Nürnberg
Datum: 
Mittwoch, 12. Mai 1999

Teil 1: Vorbemerkung zur Verteidigung der Demokratie im Namen des Antifaschismus
Teil 2-4: Der Begriff des Faschismus
Teil 5: Gemeinsamkeit und Unterschied von Demokratie und Faschismus
Teil 6-8: Demokratische Faschismusbewältigung

Ort: 
Bremen
Datum: 
Mittwoch, 15. Mai 1996

Einschließlich eines Exkurses zum Unsinn einer "kritischen Wissenschaft"

Teil 1 - 4: Kritik - wie geht das?
Teil 5 - 7: "Kritische Wissenschaft"

Ort: 
München
Datum: 
Dienstag, 21. Februar 1989

Der Student und seine Studium
Teil 1: Das Fach: Wissenschaft als Verfremdung bekannter Ideologien
Teil 2: Die Prüfung: Selbstdarstellung durch souveränen Umgang mit falschen Abstraktionen für die Bewährung in der Selektion
Teil 3: Der Ertrag: Zulassung zur Konkurrenz um die besseren Berufe

Die Elite
Teil 4: Die Elite: Ihr gesellschaftlicher Dünkel und das spiegelbildliche Bewußtsein der Gemeinen
Teil 5: Die Elite in Staat und Wirtschaft
Teil 6: Die Elite in Unterhaltung und Repräsentation - Die Kategorie der geistigen Führung

Ort: 
München
Datum: 
Mittwoch, 15. Februar 1989

Seiten