Dokumentationen

Teil 1: Einleitung: Einige aktuelle Fälle der ‚Lohnfrage’ und ihre öffentliche Besprechung: Ein Dokument der Unvereinbarkeit von Lohn und Einkommensinteresse der Arbeiter
Teil 2:  Arbeit verdient ihren Lohn! Das Lohnverhältnis: Arbeit gegen Geld – Ausbeutung in sachlicher Gestalt
Teil 3: Arbeiten um zu leben! Von wegen!  Die Reproduktion des Lohnarbeiters: Leben als Anhängsel der Lohnarbeit.
Teil 4: Leistung lohnt sich! Für wen? Die Ausgestaltung des Lohnverhältnisses: Der Lohn als Hebel der Leistungssteigerung fürs Kapital.

Ort: 
München
Datum: 
Donnerstag, 27. September 2007

Teil 1: Die Bank und ihr Kerngeschäft: Kredit
Teil 2: Das Finanzgewerbe höherer Art: Kreditderivate & Wertschöpfung durch Vertrauen
Teil 3: Staat & Öffentlichkeit: Reaktionen auf die Finanzkrise - und was sie über Produktion & Spekulation verraten
Teil 4: Diskussion

Ort: 
Regensburg
Datum: 
Mittwoch, 26. September 2007

Für Hartz-IV-Empfänger ist der Regierung jeder Euro zu viel. Wieso gibt sie sich beim Kinderwunsch so spendabel?
Das "Demographie-Problem", dass immer weniger Junge immer mehr Alte ernähren müssen, kann es nicht sein: Nahrungsmittel und Arbeitswillige für die Versorgung von Alten wären im Übermaß da - wenn es darum ginge. Wozu will der Staat die Kinder dann? Warum steckt er sie in Kinderkrippen? Und was passt Bischof Mixa daran nicht?

Ort: 
Regensburg
Datum: 
Donnerstag, 1. November 2007

Teil 1: Einleitung - Kritik, was ist das?
Die Eigenart der Kritik in der bürgerlichen Gesellschaft
Teil 2: "ich meine" und vorstellig gemachte Betroffenheit als Berechtigung
Teil 3: "ich als": die Berufung auf den eigenen Stand als Berechtigungstitel und seine Zurückweisung
Teil 4: Kritik als Anklage eines allgemeinen Missstandes
Teil 5: Immanente Kritik im Namen einer Interessenharmonie
Teil 6: Der Ruf nach dem Staat als Beschränker der (anderen) Interessen - Konstruktive Kritik - Fazit

Ort: 
Bremen
Datum: 
Donnerstag, 2. Dezember 2010

Teil 1 und 2: Der Stoff der Schulbildung - Proben
Teil 3: Das Lernen als Leistungsvergleich
     1. Wie geht das?
     2. Wie kommen die Inhalte dabei vor?
     3. Wozu taugt das?
     4.  Zwischenfazit über Konkurrenz
Teil 4. Die Erziehung zum Konkurrenzsubjekt
      1. Die Ausbildung von schlechten  Gewohnheiten in der Lernkonkurrenz
      2. Die Unwahrheiten über die Erfolgsmittel und warum sie verfangen
      3. Die Ermunterung zu Einbildungen über das Selbst ...
      4. ... und seine Freiheit

Ort: 
Bremen
Datum: 
Mittwoch, 25. August 2010

Seiten

Dokumentationen abonnieren