Erziehung im Kapitalismus - der tägliche Kampf um freiwillige Fügsamkeit

Teil 1. Bürgerliche Erziehung - was ist das?
Teil 2. Das Wollen & die kindliche Begierde
Teil 3. Das Wissen & die kindliche Neugier
Teil 4. Das Interesse & das jugendliche Aufbegehren
Teil 5. Die Schule: erste Erfahrungen mit der realen Konkurrenz - Leistungen der Erziehung, wirkliche wie erhoffte - Kann man mit Erziehung die Gesellschaft verändern?
Teil 6. Diskussion

Literaturhinweise: 

Freerk Huisken: Erziehung im Kapitalismus
Von den Grundlügen der Pädagogik und dem unbestreitbaren Nutzen der bürgerlichen Lehranstalten
Studienausgabe der Kritik der Erziehung, Band 1 und 2

Weitere Artikel zum Thema findet man unter Zuhilfenahme des MSZ-Registers und des GegenStandpunkt-Index.
Siehe hier: GegenStandpunkt

Ort: 
Nürnberg
Datum: 
Donnerstag, 15. Januar 2009