Ein neues Feindbild braucht das Land! Wie die Ukraine-Krise die deutsche Ostpolitik zerrüttet. Und weshalb Bürger umdenken müssen (Update!)

Themenbereich: 
Aktualisierte Fassung in besserer Audio-Qualität.
 
Einleitung: Feindbild „Putin“ als Sicht der Ukrainekrise
Teil 1: Welche Ansprüche Russlands und des Westens kollidieren? Der westliche „Anspruch“ Staatenordnung
Teil 2: Die Doppelstrategie von friedlicher Eroberung unter Einbindung von Russland endet an ihrer Wahrheit: Die Untergrabung der Macht RUS zwecks Unterordnung kontert RUS mit Macht
Teil 3: Wie läuft gegen Russland der Übergang des Westens zur Feindschaft und worin besteht dieser Übergang?
Teil 4: Die USA als alleinige Schutzmacht Europas; klagt Beiträge ein – Berechnungen und Nöte ihrer Alliierten
Teil 5: Entscheidungsnöte des dt. Nationalismus, der Regierenden und im Volk; freie Medien im Einsatz für einheitliche „Willensbildung“ gegen „Putin“
Ort: 
Bielefeld
Datum: 
Mittwoch, 2. Juli 2014
Anhang: 
Teilaufnahmen: 
Gesamtaufnahme: 
Gesamtaufnahme
Download: Audio-Icon Gesamtaufnahme