Arbeit und Kapital

Teil 1: Einleitung: Einige aktuelle Fälle der ‚Lohnfrage’ und ihre öffentliche Besprechung: Ein Dokument der Unvereinbarkeit von Lohn und Einkommensinteresse der Arbeiter
Teil 2:  Arbeit verdient ihren Lohn! Das Lohnverhältnis: Arbeit gegen Geld – Ausbeutung in sachlicher Gestalt
Teil 3: Arbeiten um zu leben! Von wegen!  Die Reproduktion des Lohnarbeiters: Leben als Anhängsel der Lohnarbeit.
Teil 4: Leistung lohnt sich! Für wen? Die Ausgestaltung des Lohnverhältnisses: Der Lohn als Hebel der Leistungssteigerung fürs Kapital.

Ort: 
München
Datum: 
Donnerstag, 27. September 2007

Teil 1: Die Bank und ihr Kerngeschäft: Kredit
Teil 2: Das Finanzgewerbe höherer Art: Kreditderivate & Wertschöpfung durch Vertrauen
Teil 3: Staat & Öffentlichkeit: Reaktionen auf die Finanzkrise - und was sie über Produktion & Spekulation verraten
Teil 4: Diskussion

Ort: 
Regensburg
Datum: 
Mittwoch, 26. September 2007

Teil 1: Geld und Markt: "Alles hat seinen Preis!"
Teil 2: Geld und seine produktive Vermehrung: "Ohne Gewinne geht nichts!"
Teil 3: Diskussion: Die Unterordnung der gesellschaftlichen Reproduktion unter das Geld
Teil 4: Geld und Kreditwesen: "Alles hängt am Vertrauen der Finanzmärkte!"
Teil 5: Diskussion
Teil 6: Geld und Staatsmacht: "Nichts geht über ein gutes Geld!" (nur als pdf-Datei)

Ort: 
München
Datum: 
Dienstag, 19. Juni 2007

Teil 1: Konsum für Produktion
Teil 2: Konsum als beschränkendes und beschränktes Mittel des Kapitalkreislaufs
Teil 3: Der Konsum als Produkt der Konkurrenz des Kapitals um die Zahlungskraft
Teil 4 + 5 : Konsumkritik - Diskussion

Ort: 
Nürnberg
Datum: 
Donnerstag, 29. März 2007
  • Sie wird zwischen Nationen ausgetragen - nicht selten mit Waffen
  • Sie findet immerzu statt - zwischen den Wirtschaftsstandorten
  • Sie "herrscht" auf sämtlichen Märkten - den globalen und den nationalen
  • Sie entscheidet über Geld, Waren und Arbeitsplätze - über öffentlichen Reichtum und private Armut

Teil 1: Das Prinzip der Konkurrenz
Teil 2: Konkurrenz als äußere Notwendigkeit herrschender Interessen

Ort: 
München
Datum: 
Montag, 14. März 2005
  1. Oben und unten lauter Kummer mit dem Stand der Wirtschaft und der Beschäftigung
  2. "Freizeitgesellschaft":  Eine absurde Beschwerde, die Auskunft gibt über den Zweck der Arbeit im Dienste des Kapitals
  3. "Absatzprobleme": Eine Auskunft über Produktion und Verteilung im Kapitalismus
  4. "Arbeit, Arbeit, Arbeit" : Eine absurde Forderung, die Auskunft gibt über die Macht des Kapitals über die Arbeiter / Fazit
  5. Der Fehler von Attac: der kapitalistische Reichtum ist nicht falsch verteilt, er ist falsch.
  6. Diskussion
  7. Diskussion

 

Ort: 
Berlin
Datum: 
Dienstag, 7. Dezember 2004

Seiten

Arbeit und Kapital abonnieren