Wie Agrargeschäft und Versorgungsnöte zusammengehören und wie sie politisch betreut werden

Themenbereich: 

Einige Wahrheiten

  • über Preise und Hunger; gewinnträchtige Agrarindustrie und Überlebenssorgen einer wachsenden Weltbevölkerung; Rohstoff-Spekulation und Versorgungsnöte; Drittweltelend und Entwicklungshilfe;
  •  über die Konkurrenz der Staaten um das weltweite Rohstoff- und Lebensmittelgeschäft und über den Versorgungsstandpunkt der Nationen;
  • über die praktische und ideologische Befassung mit unliebsamen Konsequenzen des Weltmarkts durch seine Aufsichtsinstanzen und durch ihre Öffentlichkeit.

Gliederung:

Teil 1: Wie die demokratische Öffentlichkeit sich des Themas „neuer Hunger“ annimmt.
Teil 2:  Einige Wahrheiten über Preise und Hunger; gewinnträchtige Agrarindustrie und Überlebenssorgen einer wachsenden Weltbevölkerung; Rohstoff-Spekulation und Versorgungsnöte; Drittweltelend und Entwicklungshilfe
Teil 3: Die aktuelle Lage oder: Was ist „neu“ an dem Hunger?
Teil 4: Schlussfolgerungen und Problembehandlung der führenden imperialistischen Nationen.           

Literaturhinweise: 

Alter Hunger, neuer Hunger in: Gegenstandpunkt 2-08

Ort: 
Bremen
Datum: 
Donnerstag, 5. Juni 2008
Anhang: 
Teilaufnahmen: